Examples of realised plants

Depalettierung von Masseln

Zu unserem Klientel gehören unterschiedliche Gießerein in Europa. Im Folgenden ging es um das automatische Depalettieren von Aluminium-Masseln von einer Europalette. Die Masseln werden anschließend in einen Schmelztiegel eingelegt und eingeschmolzen. Für einen anfänglichen Versuchsaufbau haben wir die Barren zunächst erneut auf einer Europalette gestapelt.

Das angelieferte Palettengut wird auf einer Förderstrecke dem Roboter zugeführt. Ein auf einer Linearachse angeordneter 3D-Laserscanner erfasst nun Lage für Lage die exakte Greifposition jeder einzellnen Massel und übergibt diese an den Roboter, der diese mittels Sauggreifer aufnimmt.

Großraum-Laserschweißanlage

Das Laserschweißen zählt sein einigen Jahren zu unseren Kernkompetenzen. Für einen Hessischen Maschinenbauer haben wir eine übergroße Laserschweißanlage gebaut und geliefert, die Spezial-Vacuumkammern aus Stahl bis zu einer Länge von 9 Metern verschweißen kann. Um dies zu realisieren wurde extra hierfür ein Laserraum um die Anlage gemauert. Aktive Laserschutzwände gewärleisten den Laserschutz. Die Anlage ist mit einem ABB Roboter und einem 8000 Watt Ytterbium Faserlaser ausgestattet.

Kompakte Roboterzelle

Insbesondere für den Mittelstand haben wir eine platzsparende, transportable und bezahlbare Roboterzelle entwickelt.

Folgende Zelle steht bei einem Automobilzulieferer. Die Anlage fertigt Blechteile, die in Antriebssystemen bei E-Autos verbaut werden. Über ein manuelles Schubladen-System werden vier Rohteilmagazine mit Bauteilen befüllt. Der zentral angeordnete Kuka Roboter greift sich aus einem der Magazine ein Blech und positioniert dieses in einer Servopresse, die eine Abkantung vornimmt. Anschließend werden die Bauteile in Fertigteilmagazinen abgelegt.

https://www.kuka.com/de-de/branchen/loesungsdatenbank/2018/07/rohmann_robotik-und-automatisierung-dank-kr-agilus-roboterzelle

https://www.blechnet.com/nicht-aller-anfang-ist-schwer-robotik-fuer-kmus-a-821711/

Palettierung für Winzer

An eine Wein- und Sektkellerei aus Rheinhessen haben wir eine Palettieranlage für Wein- und Sektkartons sowie Kunststoffkisten geliefert. Ein ABB Industrieroboter greift hierbei mittels Vacuum-Sauggreifer Kartons von einem Förderband und stapelt diese bis zu 8 Lagen hoch auf einer Holzpalette. Außerdem übernimmt der der Roboter das Leerpaletten-Handling, indem er leere Paletten aus einem Leerpaletten-Magazin greift und auf der Rollenbahn zum Palettieren ablegt.

Ebenso können Kunststoffkisten auf der Anlage automatisch depalettiert und palettiert werden. Auf einer zweiten Rollenbahn werden Paletten mit leeren Kunststoffkisten angeliefert. Der Roboter erkennt erfasst durch optische Sensorik automatisch die Greifposition der Kunststoffkisten und setzt diese auf einem Förderband ab. Bis zu 5 befüllte Kisten gleichzeitig können nun gegriffen und auf einer Palette gestapelt werden.

Depalettierung von Säcken

Das Handhaben und Depalettieren von großen und schwer zu handhabenden Bauteilen ist in der Industrie seit jeher ein Thema. Bis vor wenigen Jahren war die gezielte Erfassung von kreuz- und quer liegender Schüttgut- oder Palettenware problematisch bis nicht lösbar. Hierbei ist auch heute noch für viele deutsche Betriebe der Mensch als Arbeitskraft unersetzlich. Für die effiziente Automatisierung solcher Prozesse bieten wir Scannerlösungen mit unseren Roboteranlagen an. Mittels 3D Linienscanner scannen wir das Palettengut und übermitteln einem Handingsroboter die Greifpositionen.

Laserschneiden

Zur Laserbearbeitung verschiedener Materialien liefern wir ein standardisiertes Zellenkonzept, das einfach auf unterschiedliche Applikationen angepasst werden kann. Die Zelle kann mit verschiedener Prozessperipherie, beispielsweise zum Laserschneiden- und Schweißen, ausgerüstet werden. Zum Bewegen des Bauteils können unterschiedliche Werkstückpositionierer eingesetzt werden.

Palettieren von Getriebeölen

Inzwischen setzten mehrere Mineralölwerke in der Logistik auf unsere Technik. Ein Hersteller von Getriebeölen und Bremsflüssigkeit palettiert seine Produkte mit unseren Roboter-Palettieranlagen. Außgabenstellung war insbesondere das automatische Setzten von Paletten inklusive Zwischenpaletten in möglichst geringer Zaktzeit. Hierzu haben wir einen Spezialgreifer entwickelt, der zum einen mittels Vacuumsaugtechnik Kartons verschiedener größen sicher Handhaben und zum anderen Europaletten vom Stapel aufnehmen kann. Die Europaletten werden vom Werker im ganzen Stapel in die Anlage eingebracht. Mittels Sensorik wird die Greifposition der Paletten exakt bestimmt, sodass der Roboter die oberste Palette lagerichtig greifen und auf der Rollenbahn platzieren kann. Nach Fertigstellung einer Palette wird diese über eine Rollenbahn abtransportiert.

Roboterschweißanlage

Zu unserem Portfolio gehört natürlich auch der Bau von kundenindividuellen Roboterschweißanlagen in den Verfahren MIG/MAG und WIG. In der Regel setzten wir hierbei auf Roboter der Marken ABB und Kuka und bestücken diese mit entsprechenden externen Achsen zur Positionierung der zu schweißenden Bauteile. Die im Video zu sehende Anlage ist schon einige Jahre alt und schweißt Aufzugelemente aus Aluminium. Als Schweißstromquellen verwenden wir in der Regel Geräte der Marken Fronius und Merkle.

Laserschneiden von Hitzeschilden

Für unterschiedliche industrielle Anwendungen führen wir Machbarkeitsstudien durch. So haben wir auch hier Schneidversuche im Auftrag eines Herstellers von Edelstahl-Hitzeschilden für die Automobilindustrie druchgeführt. Studien sind in der Regel Vorstufen vor der finalen Auftragserteilung. Ein Roboter wurde hierbei mit einem Laserschneidkopf und einem 1000W Faserlaser ausgerüstet.

Palettierung von Holzpaletten

Für einen Hersteller von Holzpaletten in unterschiedlichen Ausführungen haben wir eine Palettieranlage gebaut, über 100kg schwere Holzpaletten aus dem Auslauf einer Nagelmaschine entnimmt und diese auf einem Kettenförderer in definierte Höhe und definiertem Lagenmuster stapelt.

Packlinie für Organic Obst-Riegel

Für eine US-amerikanischen Produzenten von Bio Obst-Riegeln haben wir eine Verpackungs- und Palettierlinie geliefert. Hierbei werden die fertig geschnittenen Riegel über zwei Förderbänder von links und rechts in eine Taktkette eingeschleußt. Sobald die Taktkette vollständig beladen ist, greift ein ABB Roboter die Riegel und setzt diese ein Faltschachteln ein. Dies passiert solange, bis die Schachteln voll sind. Anschließend werden die vollen Schachteln per Förderband in einen Verschließer transportiert und anschließend in einem automatischen Verpacker in größere Kisten verpackt. Zuletzt werden die Kartons in einer Roboter-Palettieranlage mittels eines zweiten ABB Roboters auf Palette gestapelt, gewickelt und dem Versand übergeben.

Verpacken von Mullbinden

Für einen renomierten Hersteller von Mullbinden haben wir ein Robotermodul zum Handhaben und Verpacken von Binden in Faltschachteln geliefert.

Packlinie für Kekse

Eine typische Anwendung in der Lebensmittelindustrie. Auf einem Band laufen Kekse, frisch aus dem Ofen. Insgesamt 6 FlexPicker der Marke ABB hängen an der Decke und Packen Kekse in Kunststoffverpackungen. Auch hierbei arbeiten wir mit 2D Kamerasystemen zur Erfassung der exakten Greifposition der Kekse.

Standard Laserschweißzelle

Zur Laserbearbeitung verschiedener Materialien liefern wir ein standardisiertes Zellenkonzept, das einfach auf unterschiedliche Applikationen angepasst werden kann. Die Zelle kann mit verschiedener Prozessperipherie, beispielsweise zum Laserschneiden- und Schweißen, ausgerüstet werden. Zum Bewegen des Bauteils können unterschiedliche Werkstückpositionierer eingesetzt werden.

Umsetzten von Lederwaren

Für einen Hersteller von Leder- und Stoffwaren für die Schuh- und Automobilindustrie haben wir eine Anlage gebaut, die automatisiert Leder- und Stoffzuschnitte von einem Förderband knitterfrei aufnimmt und für einen nachfolgenden Herstellungsprozess wendet.

Entgraten von BMW und Daimler Tankklappen

Jüngst haben wir ein Verfahren enwickelt, dass es uns ermöglicht, Tankklappen aus Kunststoff unterschiedlicher Geometrien mittels Roboter zu entgraten. Erfahren Sie hierzu mehr auf Anfrage.